Festivalprogramm

14/7 Freitag 18 h Eröffnung

16/7 Sonntag

KUNST BASIS EBERTPLATZ
Köln, Ebertplatz
14.-22.7.2017

16 h Kaffeekränzchen ›Es gibt keine Lösung, weil es kein Problem gibt‹ (nach
Duchamp) – KONSTRUKTION EBERTPLATZ
Dr. Sebastian Haumann (Historiker, TU DARMSTADT), Christian Schaller (Schaller
ARCHITEKTEN STADTPLANER BDA), Dr. Johannes Stahl (Kunsthistoriker / Kunstbeirat
der Stadt Köln) Maria Wildeis (Kunsthistorikerin / Kuratorin Tiefgarage)
Moderation: Stefanie Klingemann (Künstlerin / Initatorin KBE)

22/7 Samstag
18 h Maria Wildeis im Gespräch mit Florian Kuhlmann und Stefanie Klingemann über
Humor, Ernst und Ebertplatz in der Kunst, (Kunstraum Tiefgarage)

21–21.30 h Abbau des Ebertplatzbrunnen, Screening (Treffpunkt am LABOR)

22 h „Le noir brise“/ Lena Visser – Tanz, Marc Müller –  Saxophon, Michael Muck Kremtz – Licht (Kunstraum LABOR)


Öffnungszeiten

für alle Initiativen am Platz während der KUNST BASIS EBERTPLATZ
15 – 16/7 Samstag – Sonntag 16 h – 19 h
19 – 21/7 Mittwoch – Freitag 16 h – 19 h
22/7 Samstag ab 16 h Sommerfest aller Intitiativen mit individuellem
Programm am Ebertplatz – ganztägige Aktionen
Die Installationen im öffentlichen Raum sind jederzeit einsehbar.
Die Arbeit von Christian Hasucha ist an den angegebenen Terminen in der Zeit
von 9-18 Uhr bespielt.


Führung KUNST BASIS EBERTPLATZ

15/7 Samstag 17.30 h
19 –21/7 Mittwoch – Freitag jeweils 17.30 h
Treffpunkt vor dem Kunstraum LABOR

Anmeldung unter anmeldung@kunstbasis.koeln

Gold+Beton
14/7 – 13/8 On The Ridge Line / Laura Dechenaud
goldundbeton.de / fb.com/goldundbeton / #IG @goldbeton

LABOR
13/7 – 27/8 Feriengäste / Gruppenausstellung mit Judith Behmer – Grischa
Göddertz / Christof Klute – Johannes Röttgen / Gerd Mies –
Artur Hoffmann / Marc Müller – Lena Visser / Michael Nowottny – Rolf J. Kirsch /
Andreas Treutinger – Werner Neumann / Herbert Sondermann – Gerd Seyde

14 – 22/7 summer of 77 / Grischa Göddertz & Tycho Schottelius
Video und Klanginstallation zum Ebertplatzbrunnen im hinteren Raum des LABORS.
Im Rahmen der KUNST BASIS EBERTPLATZ.
www.labor-ebertplatz.de / Facebook Labor Ebertplatz Köln

22/7  21.30 h „Le noir brise“/ Lena Visser – Tanz, Marc Müller –  Saxophon, Michael Muck Kremtz – Licht

BRUCH & DALLAS
3/6 – 16/7 NEOSENSATIONALISMUS / Stanislava Kovalcikova
19 – 22/7 RNPG EUROPA / Billy Gruner
www.bruchunddallas.de

Tiefgarage
14 – 22/7 the joke / Florian Kuhlmann
22/7 Samstag 18 h– Maria Wildeis im Gespräch mit Florian Kuhlmann
und Stefanie Klingemann über Humor, Ernst und Ebertplatz in der Kunst
www.tiefgarage.org

ungefähr5
29/6 – 22/7 Untitled (Zimbabwean Queen of Rave) und Untitled (Painting) /
Dan Halter
In Kooperation mit cat cologne im Rahmen des Video- und Performance
Festivals PLAY/III
www.ung-5.com / www.festival-play.de

Theodor Heuss Park
SELMA GÜLTOPRAK & TOMMY GARVIE – St.Open

Mélange
Eva L’Hoest and Xavier Mary – We have the same Scale
Sudermannstrasse 2

SOMMERFEST EBERTPLATZ

22/7 Samstag
17 h – Start Sommerfest  
17 h – 20 h Alle Ausstellungen um den Ebertplatz geöffnet (Programm s.o.)
17.30 h – The Rapid Publisher, ein Abend mit Yin Yan Yong & Tut-Tut
18 h – Maria Wildeis im Gespräch mit Florian Kuhlmann und Stefanie Klingemann über Humor, Ernst und Ebertplatz in der Kunst
20 h – Live: Sascha Brosamer – Grammophone
21 h – Grischa Göddertz: „Rückbau des Brunnens“ (30 min)

 

ABBAU_Grischa Goeddertz

im Anschluss: 
21.30 h – LABOR: audio-visuelle Performance „Le Noire Brisé“
23 h – Live: Graham Dunning
0 h – bis Ende DJ: H66, Diana Jones & Ulrich Steinbach

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.